Landesdelegiertenkonferenz: Jusos positionieren sich für den Wahlkampf

Veröffentlicht am 09.06.2006 in Jusos

Im Festsaal Kreuzberg verabschiedeten die Berliner Jungsozialistinnen und Jungsozialisten ihre Wahlkampfplattform und positionieren sich somit für die nächsten Wochen vor der Wahl. "Wir wollen, dass in Berlin eine fortschrittliche, linke Politik gemacht wird. Dafür werden wir kämpfen und uns deshalb für ein gutes Ergebnis der SPD und Klaus Wowereit einsetzen", kündigt Vorsitzende Franziska Drohsel an. Von enormer Wichtigkeit wird vor allem die Mobilisierung gegen den Einzug rechtsextremer Parteien in die Bezirksvertretungen und ins Abgeordnetenhaus sein. Thematisch wollen die Jusos Schwerpunkte in den Bereichen Bildung und Ausbildung, Migration und den Ausbau der Sozialen Stadt setzen.

Ziel muss es in den nächsten Wochen sein, dass mit den Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten als stärkste politische Kraft in Berlin und mit Klaus Wowereit als Regierenden Bürgermeister in den nächsten fünf Jahren eine fortschrittliche, linke Politik verfolgt wird.

Den Beschluss der Landesdeligiertenkonferenz kannst du dir unter www.jusos-berlin.de/beschluesse downloaden.

 
 

Termine

Alle Termine

Jusos Pankow auf Facebook

www.facebook.com/jusospankow